Home     Kontakt     Impressum  
Kirchensolarpark.de Der SolarFonds  
Schöpfung bewahren Evangelischer Solarfonds Diakonischer Solarfonds Vermietung von Dächern Beteiligung als Investor Referenzen PressestimmenKontakt SCHÖPFUNG BEWAHREN

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Clemens Bloß

Telefon: 0911 – 9704 7970
Mobil: 0175 – 5828349












Download Präsentation:
Infofolder
Hier können Sie sich
die Präsentation des
Evangelischen Solarfonds
als PDF herunterladen.

 

Evangelischer Solarfonds – ein Erfolgsmodell

Der Evangelische Solarfonds wurde im November 2009 gegründet, um durch die Errichtung und den Betrieb von Photovoltaikanlagen auf kircheneigenen Gebäuden zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen, von Boden, Wasser und Luft sowie des Waldes beizutragen.

Bislang haben sich 18 evangelische Institutionen wie Kirchengemeinden, Dekanate, Diakonische Werke und Stiftungen als Gesellschafter (Kommanditisten) am Evangelischen Solarfonds beteiligt. Mit dem von den Gesellschaftern eingezahlten Eigenkapital in Höhe von rund € 675.000 wurden bis Ende 2010 insgesamt 28 Photovoltaikanlagen auf evangelischen Kindergärten, Schulen, Wohn- und Altenheimen sowie Gemeinde- und Pfarrhäusern erstellt. Zusammen besitzen die Photovoltaikanlagen eine Größe von rund 600 kWp. Eine Auswahl der erstellten Photovoltaikanlagen finden Sie hier.

Mit dem durch die Photovoltaikanlagen produzierten Solarstrom können ca. 70 Durchschnittshaushalte mit sauberer Energie versorgt und jedes Jahr ca. 140 Tonnen CO² vermieden werden. Neben diesen positiven ökologischen Aspekten gibt es aber auch einen konkreten wirtschaftlichen Vorteil für die beteiligten Institutionen: Die Gesellschafter des Evangelischen Solarfonds erwarten aus dem Verkauf des produzierten Stroms eine Rendite von ca. 6%, die u.a. der kirchlichen Umwelt- und Sozialarbeit zugutekommen kann.

Aufgrund Erreichens der selbst gesetzten Ziele wurde der Evangelische Solarfonds mittlerweile geschlossen, d.h. er nimmt keine weiteren Gesellschafter mehr auf und mietet keine zusätzlichen Dächer mehr an. Wegen der großen Nachfrage auf Seite der evang.-luth. Institutionen in Bayern wurde allerdings im März 2011 der inhaltlich und konzeptionell auf den Evangelischen Solarfonds aufsetzende Diakonische Solarfonds gegründet. Dieser bietet evang.-luth. Institutionen derzeit noch die Möglichkeit, sich als Gesellschafter (Kommanditist) finanziell zu beteiligen und steht außerdem für eine Anmietung von Dächern zur Verfügung.
 
           
  © 2011 SCHÖPFUNG BEWAHREN – evangelischer Solarfonds GmbH & Co. KG powered by UNIQ